Sonntag, 27. Dezember 2015

[Rezension] Together Forever - Unendliche Liebe



Titel: Together Forever - Verletzte Gefühle
Teil 4 von 4 
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 14.12.2015
ISBN: 9783453418523
396 Seiten
Sprache: Deutsch


**********EVTL SPOILERALARM**********



Inhalt

Vorbei.
So ungefähr lässt sich mein Leben in einem Wort zusammenfassen. Ich wurde aus meinem Footballteam am College geworfen und bin wegen meiner miesen Noten gezwungen, weniger in der Bar zu arbeiten. Aber ich kann nicht immer meine Schwester Fable um Hilfe bitten. Ich finde mich nicht zurecht im Leben. Grad und Sex sind einfach zu verlockend. Eine Lernpartnerin hatte mir gerade noch gefehlt - aber dann habe ich sie zum ersten Mal gesehen.
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Ziemlich sicher ist sie noch Jungfrau. Aber ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wir mir wollen?

Anfang

Owen
Ich sitze mit hängendem Kopf draußen auf dem Flur und starre auf meine schmuddeligen schwarzen Chucks. Die Tür links von mir ist aus Milchglas, sodass man nicht wirklich etwas erkennen kann, doch ich weiß, wer da drinnen ist.
Ich höre das leise Murmeln ihrer Stimmen, aber ich kann die Worte nicht verstehen. 
Aber das macht nichts. Ich weiß sowieso, was sie über mich sagen.
Meine Studienberaterin. Mein Coach. Meine Schwester. Mein Schwager. Sie alle sind da drin und reden über meine Zukunft.
Ich lege den Kopf in den Nacken und blicke an die Decke. Frage mich, wie zum Teufel ich das geschafft habe. Vor ein paar Jahren war das Leben noch gut. Verdammt, letzten Sommer war das Leben noch richtig gut. Ich war im Team. Bin übers Feld gerannt, als hätte ich Feuer unter den Sohlen, und niemand konnte mich aufhalten. Und der Coach hat mit einem breiten Grinsen im Gesicht zu mir gesagt: Du bist wie Drew.
Ja. und ich war verdammt stolz.


Autorin

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.



Meine Meinung

Da ist er also, der 4. und leider auch letzte Teil der Together Forever Reihe. Nachdem mir ja der 3. Teil leider nicht so gut gefallen hatte, war ich wirklich sehr gespannt auf diesen Teil. Und was soll ich sagen? Für mich ist dieser Teil mit Abstand der Beste der Reihe!
In diesem Teil geht es um Fables Bruder Owen und Chelsea und spielt 4 Jahre nach dem 3. Teil.
Owen hatte es nicht immer leicht im Leben. Er hat das Image eines typischen Footballspielers und sein Alltag besteht aus Kiffen, Alkohol, Party und Mädels. Doch dies bringt ihm nichts als Ärger sodass er sogar aus dem Footballteam fliegt. Um seine Noten wieder auf Kurs zu bekommen, soll er Nachhilfe nehmen und dort lernt er seine Nachhilfe Partnerin Chelsea und nichts ist mehr so wie es war. 
Chelsea ist eine schüchterne Studentin, die schon mehrere Klassen übersprungen hat. Sie ist zielstrebig und will sich von nichts aus der Bahn werfen lassen. Sie geht nicht aus, sondern konzentriert sich auf das College und ihre 2 Jobs. Doch auch sie hat ihre Geheimnisse und als sie Owen kennen lernt, dreht dieser ihr ödes Leben ganz schön auf den Kopf.
Ich habe Owen und auch Chelsea sofort in mein Herz geschlossen und trotz ihrer kleinen Macken finde ich sie sehr authentisch und sympatisch
Auch Fable und Drew sind Teil dieser Geschichte, doch hier möchte ich nichts dazu schreiben, da ich sonst zu viel spoilern würde!
Der Schreibstil ist, wie auch in den anderen Teilen, wieder sehr flüssig und packend. Man fliegt regelrecht durch das Buch! Es wird aus Owens und Chelsea's Sicht geschrieben was dazu führt das man sich noch besser in die Figuren hineinversetzen kann. Man freut sich mit ihnen und leidet aber auch mit ihnen. Das ist es was ein gutes Buch ausmacht finde ich. Auch das Cover gefällt mir wieder richtig gut und es passt einfach zur Story. 
Ich finde es echt schade, dass die Reihe zu ende ist, denn ich würde sehr gerne noch mehr über Fable, Drew, Owen und Chelsea lesen!
Alles in allem kann ich dieses Buch und generell die ganze Reihe nur wärmstens empfehlen und ich freue mich schon jetzt auf weitere Werke der Autorin!



Fazit


Samstag, 19. Dezember 2015

[Rezension] Lena in Love




Titel: Lena in Love
Teil 1 von 3
Autorin: Sina Müller
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.09.2015
ISBN: 9783738655193
304 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt

"Ein bisschen verliebt sein, geht nicht" 
Tanzen – Leben – Lieben: Lena ist bei allem mit Leidenschaft dabei. Ein letztes Schuljahr trennt sie noch von ihrem großen Traum, an der Motion Dance Academy eine Tanzausbildung zu beginnen. 
Ein Jahr, in dem die Sechzehnjährige nach ihrer verkorksten Beziehung mit Ben die großen Liebe finden möchte. Sunnyboy Luca hat dabei Traummannqualitäten: charmant, zuvorkommend und zärtlich. Es könnte so einfach sein, wenn da nicht noch Lucas Zwillingsbruder Noah wäre, der Lenas Gefühle gehörig durcheinander bringt. 




Anfang

Lena
Ich zwang den Blick von der SMS, die vor gut einer Woche mein Leben verändert hatte. Natürlich kannte ich die wenigen Worte inzwischen auswendig. Doch ich wollte sie noch ein letztes Mal lesen.
ES IST AUS. SORRY!
Ich spürte noch deutlich den Druck und den Schmerz, die diese Worte in mir verursacht hatten. Es würde besser werden. Bald. Hoffentlich.
''Leeeeennnnaaa!'', riss mich Anna aus meinen Gedanken und nickte Richtung Bedienung, die in unserer Lieblingseisdiele auf meine Bestellung wartete.
''Ein Spaghetti-Eis und Mineralwasser'', beeilte ich mich zu sagen und widmete mich wieder meinem Smartphone. Ein letzter Blick auf die SMS. Klick. Gelöscht. Ich atmete tief ein und versuchte mich an einem Lächeln. Sieben Tage Trauer um Ben waren mehr als genug. Nun hieß es, nach vorne schauen.



Autorin

Geboren wurde Sina Müller 1977 in Freiburg wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt. Wenn ihr neben der Familie, dem Arbeiten und ihrem Leben als Autorin noch Zeit bleibt, versucht sie sich an allerlei kreativen Näharbeiten, geht gerne auf Konzerte, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.



Meine Meinung

Ach ja die liebe Sina hat es wieder geschafft mich mit ihrem Buch zu verzaubern :)
In dieser Geschichte geht es um Lena und die Zwillingsbrüder Noah und Luca.
Lena ist ein 16 jähriges Mädchen, dass das Tanzen über alles liebt. Nach dem Schulabschluss möchte sie unbedingt an die Motion Dance Academy und trainiert so oft es geht für dieses Ziel. An einem Abend trifft sie den nachdenklich und etwas geheimnisvollen Noah. Lena spürt sofort, das da etwas ist und gibt ihm ihre Nummer. Doch einige Zeit später trifft sie durch Zufall auf Noahs Zwillingsbruder Leon. Im Gegensatz zu Noah ist Luca ein Sonnenschein und scheint der absolute Traumtyp zu sein. Lena zwischen Zwillingsbrüder: Gefühlschaos vorprogrammiert!
Lena fand ich direkt sehr sympatisch und ich muss gestehen ich bin absoluter Noah Fan! Die beiden kommen mir so authentisch rüber und ja sind einfach toll... Luca hingegen mag ich überhaupt nicht. Er ist mir zu perfekt und das Prinzesschen getue ist ja auch nichts für mich :D Aber gut Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden :D
Der Schreibstil war flüssig und fesselnd! Ich wollte das Buch gar nicht mehr weg legen. Durch die wechselnden Perspektiven bekommt man einen perfekten Einblick in Lenas und auch in Noahs Gefühlswelt wovon ich ja sehr begeistert bin. 
Auch das Cover finde ich sehr schön und es passt einfach perfekt zu Lena und ihrer Leidenschaft! Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber trotzdem, denn ich finde es ging ein bisschen zu wenig ums Tanzen, deswegen wäre das mein Wunsch für den 2. Teil, das man da noch etwas mehr drauf eingeht!
Ansonsten kann ich alles in allem nur sagen, mal wieder ein sehr schönes Buch das ich definitiv weiter empfehlen werde und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil!


Fazit



Samstag, 12. Dezember 2015

[Plauderecke] Liebster Award

Ich wurde von Julchen zum liebsten Award nominiert.
Ich wurde zwar schon mal nominiert, aber die Fragen beantworte ich trotzdem gerne :)

1. Welche Buchfigur würdest du gerne man persönlich kennen lernen und was würdest du dann mit ihr machen?
Es gibt wieder Buchfiguren die ich gerne mal treffen würde. Eine davon ist definitiv Liv Silber. Würde mich gerne mal mit ihr treffen und mir von ihr zeigen/erklären lassen wie das mit dem luziden Träumen funktioniert.

2. Welches Buch hatte für dich bisher das schönste Cover?
Auch hier gibt es einige, aber mit die schönsten Cover sind die von Kira Gembri und Kerstin Gier.

3. Deine Lieblingslesezeit?
Definitiv abends, da ich sonst eigentlich gar keine Zeit habe durch die Arbeit.

4. Wie bist du zum lesen gekommen?
Ich lese schon immer gerne, seit ich lesen kann. Ich konnte nie genug Bücher haben!

5. Was ist dein größter Wunsch im Zusammenhang mit Büchern bzw. Autoren?
Ein eigenes Lesezimmer mit ganz vielen Büchern.

6. Hast du daheim eine spezielle Leseecke nur für dich?
Mein Bett ist meine Leseecke :)

7. Sommerbuch im Winter und Winterbuch im Sommer, geht das?
Ich lese immer das was mir gefällt, egal welche Jahreszeit. 

8. Wenn du nur noch 3 Bücher in deinem Regal behalten dürftest, welche wären das?
Das kann ich unmöglich beantworten :D

9. Du darfst nur noch 3 Bücher lesen, und dann nie wieder, welche würdest du dir wünschen?
Auch das kann ich nicht beantworten :D

10. Auf was achtest du besonders bei einem Blog und welche Seite schaust du dir als erstes an (neben der Startseite^^)
Ich mag es wenn ein Blog nicht zu überladen ist und klar strukturiert ist. Ich schaue mir gerne die Seite über den Blog Inhaber an und auch gerne die Seiten auf denen alle Rezis zu sehen sind.

11. Am Strand lesen oder lieber auf der Terrasse oder im Park?
Ich lese total gerne im Sommer auf der Terrasse oder im Garten.


Sonntag, 6. Dezember 2015

[Rezension] Ein Teil von uns




Titel: Ein Teil von uns
Autorin: Kira Gembri
Verlag ab März: Arena
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 28.11.2015
ISBN: 9783401602288
252 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt

Ein Weltenbummler und immer auf der Suche nach dem nächsten Kick - das wäre der 19-jährige Aaron gerne. Stattdessen hängt er seit seinem Nierenversagen fünfzehn stunden pro Woche im Krankenhaus fest und erlebt Abenteuer nur im Kopf. Nia hingegen kann auf Abenteuer gut verzichten. Vor lauter Angst, ihre erfolgreichen Eltern zu enttäuschen, geht sie lieber gar kein Risiko mehr ein. Doch Nia ahnt nicht, dass sie bald einem Jungen begegnen wird, der sie mit seiner leichtsinnigen Art und den ständigen Witzen in den Wahnsinn treibt. Genauso wenig hat Aaron mit einem Mädchen gerechnet, das ähnlich steif und humorlos wirkt wie ein Feldwebel. Und keiner von beiden hätte sich je träumen lassen, dass ein Streit im Krankenhaus sie zum Abenteuer ihres Lebens führen könnte - und bis ans andere Ende der Welt...


Anfang

Aaron
Drei Hinweise darauf, dass ich ein Cyborg bin:
1. Ich habe seit Jahren keinen Tropfen mehr gepinkelt.
2. Im Laufe der nächsten Minuten wird mein gesamtes Blut meinen Körper verlassen, und das ist völlig okay
3. Ich hänge an einer anderthalb Meter hohen Maschine. Oder die Maschine an mir. Wie man's nimmt.
Im Grunde würde wohl der letzte Punkt ausreichen, aber ich finde, die anderen beiden sind auch eine Erwähnung wert. Sie klingen ja fast wie Superhelden-Eigenschaften. Trotzdem würde ich herzlich gern drauf verzichten. Ich hebe den Blick von der Tastatur meines Laptops und beobachte, wie Arnold Schwarzenegger mit stoischem Gesichtsausdruck eine Polizeistation betritt. Bestimmt muss auch er niemals pinkeln. Also, der Terminator, nicht Schwarzenegger selbst. Der wohnt wahrscheinlich in einer gigantischen Villa in L.A., mit sieben Badezimmern und zwölf Toiletten. Mühsam lenke ich meine Gedanken wieder zum Film und weg von Arnie auf dem Klo. Erst letztens hat mich mein Kumpel Timo darauf hingewiesen, dass ich mich entschieden zu oft mit anderer Leute Blasentätigkeiten beschäftige. Aber das ist wie mit ihm und Katja Thiemann aus der 11c: Was man nicht haben kann, will man umso mehr...


Autorin

Kira Gembri wurde 1990 als zweitältestes Kind von insgesamt fünf Geschwistern in Wien geboren. Dort schloss sie das Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaften mit dem Master ab und dort lebt sie auch weiterhin. In ihrer Freizeit fährt sie gerne Tandem, spiel Cello, hält ihren Kater von Dummheiten ab und taucht liebend gerne in Schmökern ab. Ihre größte Leidenschaft aber gilt dem Schreiben von humorvollen und romantischen Geschichten.


Meine Meinung

Kira Gembri hat es wieder mal geschafft. Dieses Buch ist einfach der Wahnsinn. Eine romantische Geschichte gespickt mit dem richtigen Maß an Humor.
In dieser Geschichte geht es um den nierenkranken Aaron und der zukunftsorientierten Nia (Antonia).
Nia ist ein sehr zielstrebiges Mädchen, Sie hat sehr ehrgeizige Eltern die sie auf keinen Fall enttäuschen möchte. Doch dann trifft sie im Krankenhaus Auf Aaron, der ihr ganzes durchstrukturiertes Leben durcheinander bringt.
Aaron ist nierenkrank. Doch er lässt sich davon nicht abschrecken, sondern nimmt es soweit es möglich ist mit Humor und lebt sein Leben. Zu seinen Freunden gehört Timo der ebenfalls sehr humorvoll ist. Aarons größter Traum ist es, gesund zu werden und die Welt zu entdecken. Von seiner Krankheit lässt er auch andere über einen Blog teilhaben.
Man muss die zwei einfach lieben. Ich habe sie direkt ins Herz geschlossen, vor allem Aaron mit seiner humorvollen und sarkastischen Seite fand ich sehr sympatisch. 
Die Geschichte wird abwechselnd aus Aaron's und Nia's Sicht geschrieben, was den Leser noch besser in die Geschichte eintauchen lässt. Der Schreibstil von Kira Gembri ist einfach Klasse. Er ist flüssig und fesselnd und an den richtigen Stellen ernst oder auch witzig. Auch merkt man bei dieser Geschichte das sich die Autorin sehr mit der Krankheit von Aaron auseinandergesetzt haben muss, da man doch einige Fakten erfährt. Auch an Spannung fehlt es in diesem Buch nicht, vor allem zum Schluss hin darf man nochmal richtig mit den Beiden mitfiebern!
Das Cover des Buches ist einfach wunderschön und so passend zu der Geschichte. Es ist definitiv ein Hingucker und man kann einfach nicht dran vorbei gehen ohne mehr über das Buch erfahren zu haben.
Diese Geschichte liest man nicht, man lebt sie. Und ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Also alle die Liebesgeschichten mit einer Portion Humor, Sarkasmus und Spannung mögen, dieses Buch solltet ihr euch nicht entgehen lassen. 


Fazit


Samstag, 5. Dezember 2015

[Rezension] Together Forever - Verletzte Gefühle



Titel: Together Forever - Verletzte Gefühle
Teil 3 von 4 
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 10.08.2015
ISBN: 9783453418554
364 Seiten
Sprache: Deutsch


**********EVTL SPOILERALARM**********



Inhalt

Kämpfen.
Genau das erwarte ich von Colin.
Seit mein Bruder Danny im Irak gefallen ist, hat Colin so viel für mich getan. Er lässt mich in seinem angesagten Restaurant arbeiten, damit ich den miesen Kellnerinnenjob im Stripschuppen nicht mehr machen muss. Aber jede Nacht mit ihm im Bett zu liegen und ihn nach seinen schrecklichen Albträumen zu trösten, reicht mir nicht mehr. Ich liebe ihn wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mit jetzt nicht öffnet, wird er nie der Partner sein, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn er mich wirklich liebt...
...weiß er, wo er mich finden kann.


Anfang

Ich will sie nicht gehen lassen.
Sie wird mich verlassen, und dieser Gedanke ist unerträglich. Ich bin durchs Leben gegangen, voller Vertrauen darauf, dass sie immer da sein wird. Mit mir arbeitet, mit mir lebt, mit mir redet, mit mir lacht und manchmal, in jenen seltenen Momenten, über die wir niemals spreche, spät, spät in der Nacht, wenn wir allein sind, mit mir weint.
Sie liegt in meinem Bett, ihr Körper ist um mich geschlungen wie wilder Wein um ein Spalier. Ihre Hände in meinem Haar und ihr Atem an meinem Hals lösen ein so intensives Gefühl von Lebendigkeit in mir aus, dass ich ihr gern sagen würde, was ich empfinde. Was sie mit mir macht.
Aber ich habe nicht den Mut, ihr das zu gestehen. Und jetzt will sie gehen. Behauptet, sie brauche ihre Freiheit.


Autorin

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.



Meine Meinung

Ich war sehr gespannt auf den 3. Teil der Reihe. 
In diesem Teil geht es nicht mehr um Fable und Drew sondern um Jen und Colin, die wir schon in Teil 2 etwas kennen lernen durfte. Fable und Drew tauchen aber trotzdem noch als Nebencharaktere auf.
Jen ist Fables Arbeitskollegin und mittlerweile auch ihre beste Freundin. Sie will ihr Leben selbst auf die Reihe bekommen und hat seit dem Tod ihres Bruders auch kaum noch Kontakt zu ihren Eltern. Sie hat in ihrem Leben ein paar falsche Entscheidungen getroffen aber wurde schließlich von Colin aufgenommen, der ihr einen Job und ein Dach über dem Kopf anbot.
Colin ist Jens und Fables Chef und war der beste Freund von Jen's Bruder. Auch er hat kaum Kontakt zu seinen Eltern, lebt eigenständig und besitzt ein erfolgreiches Restaurant. Jedoch hat auch sein Leben Schattenseiten die wir in diesem Teil kennen lernen dürfen.
Nachdem ich Colin im 2. Teil eher unsympathisch fand, gefällt er und auch Jen mir in diesem Teil doch sehr gut. Sie sind mir sehr sympatisch geworden. auch den Schreibstil fand ich wieder sehr flüssig und fesselnd aber trotzdem finde ich diesen Teil nicht ganz so gut wie seine Vorgänger. Ich kann nicht mal genau sagen wieso, weil die Story an sich fand ich eigentlich gut aber irgendwas hat mich gestört. Vielleicht war es das ständige hin und her, die ständigen Streitereien und das es zum Großteil auch nur um Sex ging und die 2 somit auch oft gar nicht richtig miteinander geredet haben. Ich hatte das Gefühl, das die Geschichte an manchen Stellen etwas in die Länge gezogen wurde. 
Das Cover des Buches finde ich wieder sehr schön und passend wie auch schon bei den Vorgängern.
Alles in allem finde ich, ist es eine gute Geschichte mit ein paar kleinen Schwächen, die aber nicht ganz an die Vorgänger ran kommt. Trotzdem freue ich mich schon auf den 4. Teil und ich würde das Buch auch trotzdem weiterempfehlen.



Fazit


Donnerstag, 3. Dezember 2015

[Plauderecke] Neuzugänge

Huhu
Ich dachte ich zeig euch heute mal meine Neuzugänge der letzten Wochen :)

  
    
  

Lena in love - Sina Müller
"Ein bisschen verliebt sein, geht nicht" 
Tanzen – Leben – Lieben: Lena ist bei allem mit Leidenschaft dabei. Ein letztes Schuljahr trennt sie noch von ihrem großen Traum, an der Motion Dance Academy eine Tanzausbildung zu beginnen. 
Ein Jahr, in dem die Sechzehnjährige nach ihrer verkorksten Beziehung mit Ben die großen Liebe finden möchte. Sunnyboy Luca hat dabei Traummannqualitäten: charmant, zuvorkommend und zärtlich. Es könnte so einfach sein, wenn da nicht noch Lucas Zwillingsbruder Noah wäre, der Lenas Gefühle gehörig durcheinander bringt. 

Ein Teil von uns - Kira Gembri
Ein Weltenbummler und immer auf der Suche nach dem nächsten Kick - das wäre der 19-jährige Aaron gerne. Stattdessen hängt er seit seinem Nierenversagen fünfzehn Stunden pro Woche im Krankenhaus fest und erlebt Abenteuer nur im Kopf. 
Nia hingegen kann auf Abenteuer gut verzichten. Vor lauter Angst, ihre erfolgreichen Eltern zu enttäuschen, geht sie lieber gar keine Risiken mehr ein. 
Doch Nia ahnt nicht, dass sie bald einem Jungen begegnen wird, der sie mit seiner leichtsinnigen Art und den ständigen Witzen in den Wahnsinn treibt. Genauso wenig hat Aaron mit einem Mädchen gerechnet, das ähnlich steif und humorlos wirkt wie ein Feldwebel. Und keiner von beiden hätte sich je träumen lassen, dass ein Streit im Krankenhaus sie zum Abenteuer ihres Lebens führen könnte - und bis ans andere Ende der Welt ... 

Book Elements - Stefanie Hasse
**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…**
Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…

Bis du wieder atmen kannst - Jessica Winter
Solange du bleibst - Jessica Winter (2.Teil)
Würdest du einen Blick über fremde Mauern werfen, wenn du weißt, dass sich dahinter der Abgrund befindet? 
Auf den ersten Blick scheint es, als könnten die Lebensumstände von Jeremy und Julia nicht unterschiedlicher sein. Abgesehen von frechen Neckereien teilen sie nichts miteinander. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Jeremy durch einen unglücklichen Zufall Zeuge eines schrecklichen Geheimnisses wird, welches Julia seit Jahren zu hüten versucht. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Jeremy für etwas kämpfen und langsam aber sicher ihr Vertrauen gewinnen, um ihr helfen zu können. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr begreift er, dass es nicht nur Julias Fassade ist, die zu bröckeln begonnen hat... 

Silber 3 - Kerstin Gier
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. 
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Als die Zeit vom Himmel fiel - Mella Dumont
Während ihre Freunde die Welt bereisen oder studieren, arbeitet Karla an einer Tankstelle – ihre Vorstellung von einem entspannten Leben nach dem Abitur. 
Aber mit ihrer Ruhe ist es vorbei, als Karla nachts den Schalter schließt, weil sie glaubt, einen Überfall gesehen zu haben. Die Chefin ist stinksauer – und Karla kann ihr nicht erklären, dass sie eine Vision von einem Mann mit Waffe hatte. 
Schließlich stolpert Karla in Jakob, dessen selbstsichere Art sie fasziniert und gleichzeitig ein wenig ängstigt. 
Noch während sie versucht, die Wogen in ihrem kleinen Universum zu glätten, haben andere längst Pläne für sie gemacht. Denn durch ihre Fähigkeit, deren volle Tragweite Karla nicht erahnt, wird sie unendlich wertvoll … 

Ich liebe dich Lorelai - May Jones
Lorelai, Cheerleaderin, zukünftige Prom Queen, vergeben an den besten Sportler der Schule, trifft mit ihrem Faible für Computerspiele im Programmierkurs auf Matan Coen, der niemals auf einen Abschlussball gehen wird, bis zur Promotion Jungfrau bleibt und sich nicht einmal im Spiegelbild sehen lassen kann. 
Er ist sofort hin und weg von ihr und weiß doch, dass er sie niemals erreichen kann. Aber er hat die Rechnung ohne Lorelai gemacht. Sie will etwas ganz Bestimmtes von ihm und solange es geheim bleibt, bekommt er es auch.

Rainbowland - Johanna Wasser

Wenn ein einziger Kuss tödlich sein könnte – würdest du dich verlieben? 

Für Annie stürzt eine Welt zusammen, als ihr kleiner Bruder nach einer Operation nicht erwacht. 

Doch sie findet einen Weg, zu ihm zu gelangen – in ihren Träumen. 
Nacht für Nacht sucht sie nach ihm und bekommt dabei unerwartet Hilfe von einem Unbekannten. 
Annie traut ihren Augen kaum, als sich ihr neuer Mitschüler ausgerechnet als der Fremde entpuppt. 

Doch warum geht er ihr aus dem Weg, obwohl er sie in den Träumen fast küsst?



Kennt ihr die Bücher oder eins davon? Wenn ja wie fandet ihr es/sie?


Freitag, 20. November 2015

[Rezension] Das Meer der Seelen - Nur ein Leben




Titel: Das Meer der Seelen - Nur ein Leben
Teil 1 von 3
Autorin: Jodi Meadows
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.01.2013
ISBN: 9783442476015
352 Seiten
Sprache: Deutsch




Inhalt

Ana ist das Mädchen mit der reinen, neuen Seele. Und das macht sie zur Außenseiterin. Denn jeder in ihrer Welt wurde mehrmals wiedergeboren und kann sich an seine vorherigen Leben erinnern. Doch als Ana geboren wurde, passierte etwas Ungewöhnliches: Eine Seele musste für sie sterben. Weil jeder dies als schlechtes Omen deutet, will niemand etwas mit ihr zu tun haben, niemand außer Sam. Doch plötzlich greifen schreckliche Wesen an. Trägt Ana tatsächlich die Schuld daran? Sie wird es herausfinden müssen, wenn sie in dieser Welt überleben will...


Anfang

Ich bin nicht wiedergeboren.
Als ich begriff, wie sehr mich das von allen anderen unterschied, war ich fünf. Es war die Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche im Jahr der Seelen, die Seelennacht, in der sich die Leute erzählen, was sie vor drei Leben gemacht haben. Vor zehn Leben. Zwanzig. Kämpfe gegen Drachen, die Entwicklung der ersten Laserpistole und der vier Leben währende Versuch von Cris, eine Rose in reinstem Blau zu züchten, nur um dann von allen zu hören, sie sei purpurn.
Niemand machte sich die Mühe, mit mir zu reden, daher sprach ich kein Wort - kein einziges -, hörte jedoch gut zu. Sie hatten alle schon einmal gelebt, hatten gemeinsame Erinnerungen, hatten Leben, auf die sie sich freuen konnten. Sie tanzten um die Bäume und das Feuer, tranken, bis sie vor Lachen umfielen, und als es Zeit war, den Dank für die Unsterblichkeit zu singen, schauten einige zu mir herüber, und auf der Lichtung herrschte eine unheimliche Stille, dass man den meilenweit entfernten Wasserfall auf die Felsen donnern hörte.
Li brachte mich nach Hause, und am nächsten Tag besann ich mich auf alle Wörter, die ich kannte, und bildete einen Satz. Alle anderen erinnerten sich an hundert früher Leben. Ich konnte das nicht und musste wissen warum.
''Wer bin ich?'' Meine ersten gesprochenen Worte.
''Niemand'', sagte sie. ''Eine Seelenlose.''


Autorin

Jodi Meadows lebt im Shenandoah Valley, Virginia, zusammen mit ihrem Ehemann, einer Katze und einer alarmierenden Anzahl Frettchen. Schon lange ist sie ein überzeugter Bücherwurm und wollte eigentlich schon immer Schriftstellerin sein, spätestens aber seitdem sie sich dagegen entschieden hatte, Astronautin zu werden.


Meine Meinung

Bei diesem Buch viel es mir leider am Anfang wirklich schwer in die Geschichte rein zu kommen. Auch bin ich der Meinung das man gerade bei der Mutter Tochter Beziehung etwas mehr ins Detail hätte gehen können, es wurde doch nur recht oberflächlich behandelt.
Generell fand ich ging am Anfang doch alles recht schnell. 
Ana ist ein sehr verunsichertes Mädchen, das aber durch die schwierige Beziehung zu ihrer Mutter schon sehr selbstständig ist, denn sie musste sich vieles selbst beibringen. Ich finde Ana kommt ehrlich und sympatisch rüber.
Der Schreibstil der Autorin ist gut, jedoch auch wirklich nur gut. Er lässt sich leicht lesen.
Das Cover finde ich sehr schön und es ist wirklich ein Hingucker!
Nach einem schnellen aber schwierigen Start in das Buch hat es mir gegen Ende jedoch wieder besser gefallen, da es auch nochmal spannend wurde.

Alles in allem ist das Buch durchaus gut aber ich finde trotzdem man hätte mehr draus machen können. Ich werde den 2. Teil auf jeden Fall lesen, aber nicht jetzt sofort...


Fazit


Montag, 26. Oktober 2015

[Rezension] Together Forever - Zweite Chance




Titel: Together Forever - Zweite Chance
Teil 2 von 4
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.05.2015
ISBN: 9783453418547
363 Seiten
Sprache: deutsch

**********EVTL SPOILERALARM**********


Inhalt

Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens... und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. 
Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben.
Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.



Anfang

Hast du jemals etwas unfassbar Dummes getan, dass Schuldgefühle und Reue wie eine dunkle, schwere Wolke über dir hängen? Dir dein Urteilsvermögen vernebeln und an deiner Seele nagen, bis du nichts anderes mehr sehen, hören oder denken kannst?
Auf mich trifft das zu. Ich habe eine Menge Dinge angestellt, die ich bereue, die mir Schuldgefühle bereiten. Doch am allerschlimmsten ist das, was ich gestern getan habe.
Ich habe das Mädchen, das ich liebe, nackt in seinem Bett zurückgelassen. Wie irgend so ein Macho-Arschloch, jemand, der ein Mädchen benutzt, Sex mit ihm hat und danach abhaut - genauso bin ich. In diesen Typen habe ich mich verwandelt.
Doch ich bin nicht wirklich dieser Typ. Ich liebe das Mädchen, das ich nackt in seinem Bett zurückgelassen habe. Nur verdiene ich sie nicht.
Und das weiß ich...



Autorin

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.



Meine Meinung

Hier handelt es sich um den 2. Teil der Together Forever Reihe. Erneut geht es um die Beziehung von Drew und Fable.
Nachdem ich den ersten Teil fertig hatte, habe ich direkt zum zweiten Teil gegriffen, denn ich musste einfach wissen wie es mit den beiden weiter geht.
Drew macht wie ich finde eine große Veränderung durch in diesem Teil, denn er überwindet sich und redet mit einer Therapeutin über das, was ihm passiert ist. Er lernt damit umzugehen und nicht immer direkt vor seinen Problemen wegzulaufen. Sowohl er als auch Fable lernen ebenfalls ihre Gefühle zuzulassen und dem anderen Vertrauen zu schenken. 
Fable kämpft auch in diesem Teil weiter mit ihren familiären Problemen, welche am Ende des Buches ihren Höhepunkt finden. Sie weis jedoch, dass Drew hinter ihr steht und ihr helfend zur Seite steht, was sie ihm nur gerne auch zurück gibt.
Drew und Fable haben beide ihre Macken, doch genau das ist es, was die beiden so sympatisch, authentisch und liebenswert macht.
Auch diesen Teil fand ich wieder sehr gut. Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und fesselnd, man muss einfach immer weiter lesen. Wie auch schon im ersten Teil, wird die Geschichte wieder abwechselnd aus Fables und Drews Sicht geschrieben. 
Auch das Cover finde ich wieder, wie auch schon beim ersten Teil, sehr schön und passend zur Geschichte. 
Die Handlung an sich fand ich jetzt nicht ganz so spannend und ereignisreich wie in Teil eins, jedoch gibt es zum Ende hin doch noch mal einen Handlungshöhepunkt. Doch leider ebbt dieser Höhepunkt etwas sehr schnell wieder ab und das ganze Drama, bei dem ich viel mehr Reaktionen erwartet hatte, wird sehr schnell und auch nur oberflächlich behandelt, was ich sehr schade fand. 
Trotzdem fand ich das Buch alles in allem sehr gut und es hat mich wieder auf eine sehr emotionale Reise mitgenommen! Jedoch stufe ich es einen Ticken schwächer ein als Band 1. 
Ich kann es trotzdem nur empfehlen und ich bin gespannt was Teil 3 für mich bereit hält!



Fazit


© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.