Mittwoch, 11. Februar 2015

[Rezension] Herzklopfen Down-Under






Titel: Herzklopfen Down-Under
Autorin: Kate Sunday
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.04.2013
Verlag: bookshouse
ISBN: 9789963722143
342 Seiten
Sprache: deutsch









Inhalt

Ärger ist vorprogrammiert, als sich die deutsche Austauschschülerin Nele Behrmann in den smarten Australier Jake verliebt. Beim Surfen am Strand von Victor Harbor kommen sie sich näher, doch nicht nur Jakes Exfreundin Sandy, sondern auch Neles Gastschwester Tara versucht mit allen Mitteln, dieser Beziehung Steine in den Weg zu legen. Der Plan geht auf und Neles heile Welt zerbricht. Der coole Chris wittert seine Chance. Er umgarnt Nele, doch er hütet ebenso wie Jake ein düsteres Geheimnis. Plötzlich gerät die Situation außer Kontrolle...



Anfang


Verführerisch glitzerte das Sonnenlicht auf dem türkis blauen Wasser. Nele konnte er kaum erwarten, den feinen Sand unter ihren nackten Füßen zu spüren. Sie lehnte das grasgrün lackierte Fahrrad, das Gordon ihr ausgeliehen hatte, an den krummen Stamm eines Kängurubaums und zog die Sandalen aus. Barfuß folgte sie dem sandigen Pfad zu den mit Seegras bewachsenen Dünen an den Strand hinunter.
Unten angekommen sah sie zurück. Die Büsche und Bäume auf der Anhöhe verbargen jegliche Sicht auf die Straße.
Perfekt!


Autorin

Kate Sunday wurde in Köln geboren. Nach dem Abitur und einem längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten studierte sie Anglistik und Deutsche Philologie. Mit Vorliebe entwirft sie romantische Liebesromane. Unter anderem Namen sind Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder von ihr erschienen. Sie lebt mir ihrer Familie in einem kleinen Ort an der Bergstraße und träumt von einem rosenumrankten Cottage an einer wildromantischen Meeresküste. 


Meine Meinung

Es handelt sich bei dem Buch um eine schöne Jugend Lektüre welche ich aber durchaus auch Erwachsenen empfehlen würde. 
Das Buch ist sehr schön geschrieben! Es lässt sich flüssig lesen und man kann es nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin Kate Sunday schafft es dem Leser Australie, durch ihre bildhafte Beschreibungen, ganz nah zu bringen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Die Protagonistin Nele was mir von Anfang an sympathisch. Ein junges deutsches Mädchen in der großen weiten Welt. Nele ist manchmal etwas schüchtern, dann aber auch wieder sehr schlagfertig. Sie ist bei wunderbaren Gasteltern untergekommen, die sie wie eine zweite Tochter behandeln, sehr zum leidwesen ihrer Gastschwester Tara. 
Tara war mich nicht ganz so sympathisch und wie es sich raus stellte hatte mein Bauchgefühl in diesem Fall nicht ganz unrecht.
Jake, den Nele nach ihrer ersten Begegnung anhimmelt, konnte ich am Anfang nicht so recht einschätzen, da er für mich eindach nur ein typischer High School Schönling war der es auf alle Mädchen abgesehen hat. Doch durch die Wandlung die er in der Geschichte mit macht wurde er mir mit jeder Seite sympatischer.
Neben Jake gibt es da noch Chris, doch zu ihm möchte ich nichts sagen, denn ich versuche nicht zu spoilern... Nur so viel, es wird spannend!
Die Geschichte um Nele und ihre Freunde handelt nicht nur von einem Liebespaar, sondern es geht auch um Eifersucht, Intrigen und um ein Verbrechen! Es gibt einige Überraschungen die einen einfach an dieses Buch fesselt.
Ich kann dieses Buch jedem weiterempfehlen der mal für ein paar Stunden mit einer spannenden Liebesgeschichte nach Australien abtauchen will!


Fazit



1 Kommentar

  1. Hört sich sehr gut an! Das Buch komt gleich auf meine Wunschliste.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen

© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.