Sonntag, 1. Februar 2015

[Rezension] Wenn du dich traust





Titel: Wenn du dich traust
Autorin: Kira Gembri
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 30.09.2014
Verlag: Create Space Independent Publishing Platform
ISBN: B00O379B6A
316 Seiten
Sprache: deutsch








Inhalt

Lea zählt - ihre Schritte, Risse im Asphalt, die Erbsen auf ihrem Teller. Seit sie wegen ihrer Zwangserkrankung in einer Klinik gelandet ist, zählt sie aber vor allen Dingen eins: Die Tage, bis sie endlich wieder von dort verschwinden kann. Zumindest in diesem Punkt hat sie etwas mit Jay gemeinsam. Vom Jugendgericht zu Sozialstunden verdonnert, kann sich der 20-jährige Bad Boy nichts Schlimmeres vorstellen, als in einer Klapsmühle den Wischmopp zu schwingen. Damit nicht genug, wird er im Büro der Klinikleitung auch noch von Lea beim Klauen erwischt. Anstatt ihn anzuzeigen, schlägt sie ihm allerdings einen Handel vor. Im Tausch gegen ihr Stillschweigen - und eine wertvolle Halskette - lässt er sich zähneknirschend drauf ein...




Anfang

Über einen ziemlich lahmen Abend


''Du bist doch verrückt!''

Die Stimme wird von massiven Beats zerhackt und klingt nur undeutlich zu mir herüber. Ich lasse meinen Blick über die Menschenmenge wandern, bis er an Flockes verschwitztem Gesicht hängen bleibt.
''Der ganze Laden ist voll scharfer Weiber, und du gammelst an der Bar rum?'' Er macht ein paar federnde Schritte in meine Richtung und fuchtelt mit den Armen durch die Luft, was er vermutlich für geile Moves hält. Mit einem wippenden Mini-Irokesen erinnert er mich an ein dürres Hähnchen. Schade, dass ich meine Cam nicht dabeihabe, um dieses Bild für die Ewigkeit festzuhalten. Ich verkneife mir ein Grinsen, während ich einen tiefen Zug aus meiner Bierflasche nehme.


Meine Meinung

 Kira Gembri ist einfach ein Genie! Sie hat es schon wieder geschafft, wieder ein Buch von ihr, welches mich gefesselt hat und voll in seinen Bann gezogen hat. Eine tolle, wenn auch etwas andere, Liebesgeschichte gespickt mit einer Prise Humor!
Von Anfang an hat mich die Story gefesselt! Schon nach wenige Seiten war man voll im Geschehen drin und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen! 
Die Geschichte wird abwechselnd aus Leas und Jays Sicht geschrieben, was einen noch besseren Einblick in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten gibt! 
Jay ist ein typischer Bad Boy der nichts auslässt, weder Frauen noch Drogen. Er wohnt zusammen mit seinen Kumpels Flocke und Alex in einer typisch chaotischen Männer WG!
Lea lebte, zusammen mit ihrem kleinen Bruder, bei ihren Eltern, bis diese sie auf Grund ihrer Verhaltensstörungen in eine Psychiatrie einweisen lassen. Dort lernt Lea Jay kennen und ihr Leben, welches von Angst, Kontrollzwang und Zahlen regiert wird, beginnt sich zu verändern. 
Die Beziehung zwischen Lea und Jay ist etwas ganz besonderes, denn nicht nur Jay hilft Lea mit ihren Verhaltensstörungen klar zu kommen, auch Lea hilft Jay mit dessen Vergangenheit ins Reine zu kommen.
Beide Charaktere waren mir von Anfang an sympatisch! Man muss sie einfach gern haben!
In dem Buch wird auch gut gezeigt wie Menschen mit psychisch kranken Menschen umgehen, welche Vorurteile sie haben, aber auch das Menschen mit eine psychischen Krankheit eben auch Menschen sind wie du und ich! 
Das Ende des Buches ist auch sehr gut gelungen! Es gibt nicht einfach nur das Ende welches jeder haben will und auf das jeder hofft, sondern zum Schluss hin gibt es noch einmal einen Spannungsbogen der nicht ohne ist! 
Alles in allem kann ich dieses Buch nur wärmstens jedem empfehlen der auf freche, lustige und spannende Liebesgeschichten steht!  


Fazit



Kommentare

  1. Hey,

    ich würde dich gerne zum "Liebster Award" nominieren. Alle Infos gibt es auf meinem Blog: http//ilys-buecherblog.blogspot. de
    Ich würde mich freuen, wenn du teilnimmst!

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Oh, "Wenn du dich traust" steht auch auf meiner Leseliste. Ich war schon vorher gespannt, jetzt bin ich es erst recht :-) Kennst du schon die "Schatten und Licht"-Saga von ihr? Finde ich auch absolut empfehlenswert!

    LG
    Kata
    http://buchkatablog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich habe den 1. Teil der 'Schatten und Licht' Saga schon gelesen und auch hier rezensiert und den 2. Teil werde ich demnächst dann auch lesen :) freu mich schon drauf :)

      Löschen
  3. Hallo Nicole,

    Die Rezi klingt interessant, ich folge dir auch mal :-) Übrigens das Foto im Header finde ich sehr schön :-)

    LG Ayleen

    AntwortenLöschen
  4. Hey, tolle Rezension! Und danke für den lieben Kommentar auf meinem Blog, ich folge dir auch gleich mal :)
    Liebst, Lara :)

    AntwortenLöschen

© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.