Mittwoch, 15. Juni 2016

[Rezension] Wir beide in Schwarz-Weiß



Titel: Wir beide in Schwarz-Weiß
Autorin: Kira Gembri
Verlag: Arena (ab Oktober)
ISBN: B01GS22TK2
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 07.06.2016
300 Seiten


> HIER KAUFEN <





Klappentext
Für die Sommerferien hat die quirlige Studentin Kristina große Pläne: Sie will an einem wichtigen Kunstwettbewerb teilnehmen und sich dabei auf keinen Fall von irgendwelchen Männern ablenken lassen. Dummerweise wählt sie als Kulisse für eine ihrer Kunstperformances ausgerechnet das Café, in dem Alex arbeitet. Der Typ mit den indigoblauen Augen verdreht ihr nicht nur den Kopf, sondern verpasst ihr beinahe ein Schleudertrauma - nie zuvor hat sich Kris von jemandem so stark angezogen und so hart zurückgewiesen gefühlt. Regeln scheinen in Alex' Welt nur zu existieren, um gebrochen zu werden, und er ist ständig auf der Jagd nach dem nächsten Adrenalinstoß. Als es Kris endlich gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, wird ihr klar: Das alles ist für Alex viel mehr als ein Spiel...



''Der anstrengendste Morgen seit langem, und das will was heißen.'' (Erster Satz)


Meine Meinung
Ich habe mich wirklich riesig gefreut als ich auf einem anderen Blog entdeckt habe, dass es ein neues Buch von Kira Gembri gibt und natürlich musste dieses auch direkt auf meinem Kindle einziehen!

In diesem buch geht es um Kristina und Alex. Kristina ist eine Kunststudentin und will in den Ferien an einem Kunst Wettbewerb teilnehmen. Dabei trifft sie auf Alex. Zu beginn sind die beiden nicht wirklich gut aufeinander zu sprechen, doch mit der Zeit nähern sie sich an. Doch Alex hat ein Geheimnis und dieses ist Auslöser für extreme Stimmungsschwankungen, welche Kristina sehr verunsichern, bis sie hinter das Geheimnis kommt. Von da an will sie Alex helfen und was sie nicht weis, auch Alex hilft ihr mit einem Schicksalsschlag fertig zu werden.

Viel mehr kann ich leider nicht zum Inhalt schreiben, da ich sonst Gefahr laufe zu spoilern und das möchte ich natürlich nicht :)

Kristina ist ein toller Charakter wie ich finde. Sie ist etwas anders, denn anders als andere, steht sie nicht auf Designer Klamotten oder Kleidchen, nein sie liebt ihre bedruckten T-Shirts. Sie ist auch ein sehr schlagfertiges Mädchen, dass erkennt man zu Beginn als sie Alex kennen lernt. Doch trotzdem gibt es auch in ihrem Leben Schattenseiten.
Die Leser, die 'Wenn du dich traust' von Kira Gembri schon gelesen haben, kennen Alex bereits ein bisschen, denn er ist der Mitbewohner von Jay, Lea und Flocke. Alex ist immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer, dem nächsten Adrenalinstoß und schlägt dabei auch gerne mal über die Strenge. Er kann auch wirklich schwierig sein, denn in der einen Minute ist er fröhlich und gut gelaunt, und in der anderen stoßt er jeden von sich und ist patzig zu allen. Doch dieses Verhalten hat einen Grund und man kann ihn danach einfach besser verstehen. Sowohl Kris als auch Alex waren mir wirklich total sympatisch!
Auch die Nebencharaktere Lea, Flocke und Jay sind total sympatisch und einfach nur toll! 

Kira Gembri hat es wieder einmal geschafft mich total an ein Buch zu fesseln. Ihr Schreibstil ist wie immer leicht, flüssig und fesselnd, mit einer kleinen Prise Spannung. Die Geschichte wird abwechselnd auch Kris' und Alex' Sicht geschrieben, was einem einen guten Einblick hinter die Fassaden der beiden Protagonisten gibt. Das Buch kann man einfach nur in einem Rutsch durchlesen, denn es ist eigentlich unmöglich es aus der Hand zu legen. Ich würde aber empfehlen dieses Buch nach 'Wenn du dich traust' zu lesen, denn ich weis nicht in wie weit man sich sonst selbst sonst spoilert. 

Das Cover ist einfach mal wieder ein absoluter Hingucker! Genau wie ihre anderen Cover schon, habe mich auch in dieses direkt verguckt und wie ihr euch schon denken könnt war es wieder Ausschlag gebend für den Kauf. Aber da ich die Bücher von Kira Gembri kenne, hätte das Cover auch potthässlich sein können und ich hätte das Buch trotzdem gelesen :D

Alles in allem eine absolute Leseempfehlung für Liebhaber von Lovestorys. Generell kann ich alle Bücher von Kira Gembri nur wärmstens empfehlen, denn sie ist einfach eine tolle Autorin, die auch gerne heikle Themen in ihre Romane einarbeitet!



1 Kommentar

  1. Hi :D
    Von dem Buch beziehungsweise der Autorin hatte ich bis gerade eben noch nichts gehört. Klingt aber echt toll, da muss ich unbedingt mal reinschnuppern!

    DAnke für den Tipp!

    Jessi <3

    AntwortenLöschen

© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.